Startseite
 
 
Mitteilungen
Publikationen
- Regionalökonomie
- Demographie
- Raumentwicklung
- Immobilienökonomie
- Verschiedene Themen
   
  Fahrländer Partner AG
Raumentwicklung
Eichstrasse 23
8045 Zürich

+41 44 466 70 00

     
  Publikationen (Gesamtverzeichnis)

Viele Aargauer Branchen erwarten ein gutes Geschäftsjahr 2014
Hrsg.: Aargauische Industrie- und Handelskammer, Aarau, 2014 (Link, Medienmitteilung, Mitteilung AIHK 2) (Autor: Raphael Schönbächler)

Immobilien-Almanach Schweiz 2014
Herausgeber: Fahrländer Partner (Link)
(Autoren: Stefan Fahrländer, Dominik Matter, Jaron Schlesinger, Raphael Schönbächler, Anne-Kathrin Widmer)

Neues Raumplanungsgesetz drängt zu Verdichtung: Regulatorische Trends auf den Immobilienmärkten
In: Schweizer Personalvorsorge 11-13, S. 57ff.
(Autor: Dominik Matter)

Immobilien Schweiz: Innere Landwerte und Landpreise aus Statistiken klaffen oftmals weit auseinander
In: Investor 4. Quartal 2013, Hrsg.: Lienhardt & Partner Privatbank, Zürich, 2013, S. 22f. (Link)
(Autor: Stefan Fahrländer)

Aargauer Exportfirmen vorsichtig optimistischer für das Geschäftsjahr 2013
Hrsg.: Aargauische Industrie- und Handelskammer, Aarau, 2013 (Link, Medienmitteilung, Mitteilung AIHK 2)
(Autor: Raphael Schönbächler)

Immobilien-Almanach Schweiz 2013
Herausgeber: Fahrländer Partner (Link)
(Autoren: Stefan Fahrländer, Dominik Matter, Jaron Schlesinger, Anne-Kathrin Widmer)

Immobilien International: Die Stabilisierung und die einsetzende Erholung der EFH-Preise in den USA sind zarte Pflänzchen
In: Investor 1. Quartal 2013, Hrsg.: Lienhardt & Partner Privatbank, Zürich, 2012, S. 22f. (Link)
(Autor: Stefan Fahrländer)

«Günstiger» Mietwohnungsbau ist möglich: Herausforderungen, Perspektiven und Ansätze für die Projektentwicklung im kompetitiven Umfeld zentraler Standorte
Hrsg.: Bundesamt für Wohnungswesen BWO, Halter Unternehmungen, Pensimo Management (Pressemitteilung des BWO, Kurzfassung, technischer Bericht)
(Autoren: Stefan Fahrländer, Damian Blarer, Caroline Kellerhals, Olivier de Perrot, Jörg Stollmann, Claudia Felsberger, Alex Valsecchi, Werner Abplanalp, Peter Affolter)

Immobilien Schweiz: Trotz teilweise grosser Fallhöhe sind vorderhand weiter steigende Preise wahrscheinlich
In: Investor 3. Quartal 2012, Hrsg.: Lienhardt & Partner Privatbank, Zürich, 2012, S. 19ff. (Link)
(Autor: Stefan Fahrländer)

Höher als gedacht
In: Handelszeitung Nr. 24/2012, S. 50
(Autoren: Michael Landolt, Manuel Lehner)

Wohneigentum: Experten erwarten steigende Preise
In: Hauseigentümer Nr. 11/2012, S. 5
(Autor: Stefan Fahrländer)

Aargauer Firmen erwarten knapp befriedigendes Geschäftsjahr 2012
Hrsg.: Aargauische Industrie- und Handelskammer, Aarau, 2012 (Link, Medienmitteilung, Mitteilung AIHK 2)
(Autorin: Bettina Simioni)

IMMOPROG 2011: Prognosen der regionalen Immobilienmärkte für Geschäfts- und Wohnflächen
Hrsg.: Fahrländer Partner und BAK Basel Economics, Zürich, Basel 2011 (Link)
(Autoren: Dominik Matter, Stefan Fahrländer, Flavio Lohri, Bettina Simioni, Maya von Kaenel)

Immobilien international: Betongold glänzt zwar von Weitem, ist aber vielerorts doch nur ein Klotz am Bein
In: Investor 4. Quartal 2011, Hrsg.: Lienhardt & Partner Privatbank, Zürich, 2011, S. 19ff. (Link)
(Autor: Stefan Fahrländer)

Immobilien- und Hypothekarmarkt - Quo vadis?
Hrsg.: KPMG, Zürich, 2011 (Studie)
(Autoren: Stefan Fahrländer, Thomas Fischer, Stephan Kloess, Maurice Pedergnana, Hans Stamm, Kurt Stoll)

Immobilien international: Die Frankenstärke macht Auslandimmobilien heute vielerorts günstig
In: Investor 2. Quartal 2011, Hrsg.: Lienhardt & Partner Privatbank, Zürich, 2011, S. 22f. (Link)
(Autor: Stefan Fahrländer)

Zyklen im Schweizer Immobilienmarkt: Eine Untersuchung der HEV-Immobilienumfragen 1981-2010
Hrsg.: HEV Schweiz, Zürich, 2011 (Medienmitteilung des HEV)
(Autoren: Stefan Fahrländer und Dominik Matter)

Vorsichtig optimistische Erwartungen für 2011
Hrsg.: Aargauische Industrie- und Handelskammer, Aarau, 2011 (Link, Medienmitteilung, Mitteilung AIHK 2)
(Autorin: Bettina Simioni)

Fokusstudie NFP 54: Was kostet das Bauwerk Schweiz in Zukunft und wer bezahlt dafür?
Hrsg.: Schweizerischer Nationalfonds SNF, Bern, 2011 (Studie)
(Autoren: Hans-Rudolf Schalcher, Hans-Jakob Boesch, Kathrin Bertschy, Heini Sommer, Dominik Matter, Johanna Gerum, Martin Jakob)

Zusätzliche Nachfrage von 7'000 bis 8'000 EFH und EWG bis 2020
In: Wirtschaftspuls der Region, 2010, S. 16f.
(Autor: Dominik Matter)

Der Fluch des Anlagedrucks: Gefahr von Preisexzessen im Mehrfamilienhaus-Bereich
In: Neue Zürcher Zeitung, Sonderbeilage Immobilien vom 3. November 2010, S. 7
(Autor: Stefan Fahrländer)

Handeln die Käufer irrational?
In: Handelszeitung Nr. 42/2010, S. 55
(Autorin: Franziska Spörri)

Immigration 2030 - Szenarien für die Zürcher Wirtschaft und Gesellschaft
Hrsg.: Zürcher Kantonalbank, Zürich, 2010 (Studie)
(Autoren: Heidi Stutz, Michael Hermann; unter Mitarbeit von Corinna Heye, Dominik Matter, Nadia Baghdadi, Lucien Gardiol, Thomas Oesch)

Immobilien international: Die Hoffnung stirbt zuletzt: Zunehmende Risiken in den USA
In: Investor 4. Quartal 2010, Hrsg.: Lienhardt & Partner Privatbank, Zürich, 2010, S. 22f.
(Autor: Stefan Fahrländer)

IMMOPROG 2010: Prognosen der regionalen Immobilienmärkte für Geschäfts- und Wohnflächen
Hrsg.: Fahrländer Partner und BAK Basel Economics, Zürich, Basel 2010 (Link)
(Autoren: Dominik Matter, Stefan Fahrländer, Corinna Heye, Bettina Simioni, Damian Blarer, Thomas Unternährer, Christian Zweifel)

Stimmung am Markt dreht
In: Handelszeitung Nr. 30/31/2010, S. 25
(Autorin: Bettina Simioni)

Mietwohnungen: Stärkstes Wachstum in Zug und Freiburg
In: Handelszeitung Nr. 18/2010, S. 35
(Autorin: Bettina Simioni)

Immobilien international: Der Aufschwung lässt noch länger auf sich warten
In: Investor 2. Quartal 2010, Hrsg.: Lienhardt & Partner Privatbank, Zürich, 2010, S. 22f.
(Autor: Stefan Fahrländer)

Ferienwohnungen: Schwächere Nachfrage aus dem Ausland
In: Handelszeitung Nr. 4/2010, S. 30
(Autorin: Bettina Simioni)

Bau- und Immobilienmarkt: Verhaltener Ausblick für die kommenden Jahre
in: Schweizer Personalvorsorge Nr. 01 2010, S. 79f.
(Autoren: Stefan Fahrländer und Alexis Körber)

Le marché du bâtiment et de l'immobilier: Prognostic réservé pour les prochaines années
in: Prévoyance Professionnelle Suisse, Nr. 01 2010, S. 81f.
(auteurs: Stefan Fahrländer et Alexis Körber)

Die Mieten geraten ins Rutschen
in: Handelszeitung Nr. 50/2009, S. 37
(Autor: Stefan Fahrländer)

IMMOPROG 2009: Prognosen der regionalen Immobilienmärkte für Geschäfts- und Wohnflächen
Hrsg.: Fahrländer Partner und BAK Basel Economics, Zürich, Basel 2009 (Link)
(Autoren: Dominik Matter, Stefan Fahrländer, Sarah Fuchs)

Immobilien International/USA: Bestenfalls Stabilisierung
In: Investor 4. Quartal 09, Hrsg.: Lienhardt & Partner Privatbank, Zürich, 2009, S. 19ff.
(Autor: Stefan Fahrländer)

Fricktal hat genügend Baulandreserven: Bevölkerung wächst bis 2020 um 6.5 Prozent
In: Fricktaler Zeitung Nr. 43/2009, S. 3
(Autor: Stefan Fahrländer)

Wohnstrategie Toggenburg
Arbeitsgruppe Infrastruktur/Bewilligungen/Wohnen im ländlichen Raum
Hrsg.: EVD, Kt. St. Gallen (Studie, Link)
(Autoren: Corinna Heye, Dominik Matter, Barbara Weilenmann, Corina Willi)

Immobilien International: Langfristanalysen zeigen nur schwach steigende Preistrends; Globaler Anstieg - globale Korrektur
In: Investor 2. Quartal 09, Hrsg.: Lienhardt & Partner Privatbank Zürich, 2009, S. 22f.
(Autor: Stefan Fahrländer)

Baulandreserven reichen für 25 Jahre
in: Handelszeitung Nr. 14/2009, S. 33
(Autor: Dominik Matter)

Noch trotzen die Schweizer Wohnimmobilienmärkte der Krise
in: Die Volkswirtschaft 1/2-2009, Hrsg.: SECO, S. 55-59
(Autoren: Stefan Fahrländer und Dominik Matter)

Les marchés immobiliers suisses résistent malgré la crise
dans: La Vie économique 1/2-2009, éditeur: SECO, pp. 55-59
(auteurs: Stefan Fahrländer et Dominik Matter)

Das Ende der Lex Koller nicht fürchten
in: Handelszeitung Nr. 3/2009, S. 53
(Autor: Stefan Fahrländer)

Indirect Construction of Hedonic Price Indexes for Private Properties
in: Swiss Journal of Economics and Statistics, Vol. 2008 (4), S. 607-630 (Download)
(Autor: Stefan Fahrländer)

Immobilienpreise: Der Konjunktur unterworfen
in: Handelszeitung Nr. 44/2008, S. 54
(Autor: Stefan Fahrländer)

Wieviele Bauzonen braucht die Schweiz?
in: Forum Raumentwicklung Nr. 2/2008, S. 16 (Link)
(Autor: Dominik Matter)

Bauzonen Schweiz: Wie viele Bauzonen braucht die Schweiz?
Hrsg.: Bundesamt für Raumentwicklung ARE, Ittigen, 2008 (Pressemitteilung; Studie)
(Autoren: Dominik Matter, Stefan Fahrländer, Sarah Fuchs, Corinna Heye, Thomas Unternährer, Barbara Weilenmann)

Zones à bâtir en Suisse: De quelle surface de zones à bâtir la Suisse a-t-elle besoin?
éditeur: Office fédéral du développement territorial ARE, Ittigen, 2008 (communiqué de presse, étude)
(auteurs: Dominik Matter, Stefan Fahrländer, Sarah Fuchs, Corinna Heye, Thomas Unternährer, Barbara Weilenmann)

Wohnimmobilien 2008 - 2023
Hrsg.: BAK Basel Economics und Fahrländer Partner, Basel, Zürich, 2008 (Link)
(Autoren: Dominik Matter, Stefan Fahrländer, Corinna Heye, Barbara Weilenmann, Corina Willi)

Wohnimmobilien: Nur weg aus den Zentrumslagen
in: Handelszeitung, Nr. 32, 6.-12. August 2008, S. 36 (Link)
(Autor: Dominik Matter)

Immobilien haben keinen Selbstzweck
in: die baustellen, Nr. 4 06/08, S. 20-22
(Autoren: Stefan Fahrländer und Corinna Heye)

Zukunft Uri: Studie über die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen des Tourismusresorts Andermatt
Hrsg.: Urner Kantonalbank, Altdorf, 2008 (Kurzfassung, vollständiger Bericht)
(Autoren: Ecoplan: Heini Sommer, Hans-Jakob Boesch, Michael Marti; Ernst Basler+Partner: Benjamin Buser; Fahrländer Partner: Dominik Matter)

Aufhebung der Lex Koller: Analyse der Auswirkungen aus ökonomischer Sicht
Hrsg.: Bundesamt für Wohnungswesen BWO, Grenchen, 2008 (Pressemitteilung des BWO; Zusammenfassung; Résumé; Studie)
(Autoren: Stefan Fahrländer, Sarah Fuchs, Dominik Matter. Juristische Beratung: Karl Ludwig Fahrländer)

Nachfragersegmente im Wohnungsmarkt
in: Schweizer Personalvorsorge, 11-07, S. 55-58 (Link)
(Autoren: Corinna Heye und Stefan Fahrländer)

Les segments de la demande sur le marché du logement
in: Prévoyance Professionnelle Suisse, 11-07, S. 59-61 (Link)
(auteurs: Corinna Heye et Stefan Fahrländer)

Gesellschaftliche Trends fordern ein Umdenken
in: Schweizer Personalvorsorge, 11-07, S. 63-64
(Autoren: Stefan Fahrländer, Michael Marti, Michel Schneider)

La société change, il faut savoir s'adapter
in: Prévoyance Professionnelle Suisse, 11-07, S. 67-69
(auteurs: Stefan Fahrländer, Michael Marti, Michel Schneider)

Wer in der Schweiz wie und wo wohnt: Räumlich differenzierte Erforschung der Wohnungsnachfrage
in: Neue Zürcher Zeitung, Nr. 263, 12. November 2007, S. SB21 (Link)
(Autoren: Stefan Fahrländer und Corinna Heye)

Wohnimmobilien 2007 - 2022
Hrsg.: BAK Basel Economics und Fahrländer Partner, Basel, Zürich, 2007 (Link)
(Autoren: Dominik Matter, Sarah Fuchs, Stefan Fahrländer)

EFICAS - Langfristige Perspektiven im Schweizer Immobilienmarkt
Hrsg.: Pensimo Management AG, Stäubli Verlag, Zürich, 2007 (Kurzfassung; Résumé; Link)
(Autoren: Ecoplan: Heini Sommer, Michael Marti, Robert Oleschak;
Fahrländer Partner: Stefan Fahrländer und Dominik Matter)

Hedonische Immobilienbewertung: Eine empirische Untersuchung der Schweizer Märkte für Wohneigentum 1985 bis 2005
Forum Wirtschaft, Martin Maidenbauer Verlag, München, 2007 (Link)
(Autor: Stefan Fahrländer)

Semiparametric Construction of Spatial Generalized Hedonic Models for Private Properties
in: Swiss Journal of Economics and Statistics, Vol. 2006 (4), S. 501-528 (Download)
(Autor: Stefan Fahrländer)

Indirect Construction of Hedonic Price Indexes: Empirical Evidence for Private Properties in Switzerland
Universität Bern, Department of Economics, Discussion Papers 06.01, Bern, 2006 (Link)
(Autor: Stefan Fahrländer)

Preise wachsen nicht in den Himmel
in: ATTIKA - Das Zürcher Magazin für Wohnkultur, 2. Jg., Nr. 2/06, 2006, S. 54-55
(Autor: Dominik Matter)

Das Risiko liegt in der Peripherie: Das ländliche Durchschnittshaus als Auslaufmodell?
in: Neue Zürcher Zeitung, Nr. 258, 4. November 2005, S. 78
(Autor: Stefan Fahrländer)

Semiparametric Construction of Spatial Generalized Hedonic Models for Private Properties
Universität Bern, Department of Economics, Discussion Papers 05.07, Bern, 2005 (Link)
(Autor: Stefan Fahrländer)

Immobilienindizes
in: Wüest & Partner (Hrsg.), Immo-Monitoring 2006 – Band 1: Analysen & Prognosen, Fokus Wohnungsmarkt, Kapitel 7, Zürich, 2005, S. 62-68
(Autor: Dominik Matter)

Immobilienmarkt und Internet
in: Wüest & Partner (Hrsg.), Immo-Monitoring 2005 – Band 1: Analysen & Prognosen, Fokus Wohnungsmarkt, Kapitel 5, Zürich, 2004, S. 46-50
(Autor: Dominik Matter)

Zukünftige Entwicklung der Energiebezugsflächen: Perspektiven bis 2035
Hrsg.: Bundesamt für Energie BFE, Bern, 2004
(Autoren: Matthias Haag, Dieter Marmet, Dominik Matter, Matthias Merkli, Boris Pavlu)

Auswirkungen von «Basel II»
in: Wüest & Partner (Hrsg.), Immo-Monitoring 2004 – Band 1: Analysen & Prognosen, Fokus Wohnungsmarkt, Kapitel 6, Zürich, 2003, S. 56-61
(Autor: Stefan Fahrländer)

Performance von Wohneigentum
in: Wüest & Partner (Hrsg.), Immo-Monitoring 2002 – Band 1: Wohnungsmarkt, Kapitel 6, Zürich, 2001, S. 49-55 (Autor: Stefan Fahrländer)

Ronco ist nicht Zug, Zug ist nicht Genf: Grosse Unterschiede in der regionalen Wertentwicklung von Wohneigentum
in: Neue Zürcher Zeitung, Nr. 151, 3. Juli 2001, S. B13
(Autoren: Stefan Fahrländer und Urs Hausmann)

Trends im Europäischen Markt
in: Wüest & Partner (Hrsg.), Immo-Monitoring 2000 – Band 2: Geschäftsflächenmarkt, Kapitel 5, Zürich, 2000, S. 47-53 (Autor: Stefan Fahrländer)

Wohneigentumsmarkt
in: Wüest & Partner (Hrsg.), Immo-Monitoring 2000 – Band 1: Wohnungsmarkt, Kapitel 3, Zürich, 1999, S. 25-35 (Autoren: Stefan Fahrländer und Dieter Marmet)

Mietwohnungsmarkt
in: Wüest & Partner (Hrsg.), Immo-Monitoring 2000 – Band 1: Wohnungsmarkt, Kapitel 4, Zürich, 1999, S. 36-49 (Autoren: Stefan Fahrländer und Dieter Marmet)

Der Zuger Eigenheimmarkt: Stabile bis steigende Eigenheimpreise
in: Eigenheim-Messe – Eine Beilage der Zuger Presse, 21. April 1999, S. 9
(Autor: Stefan Fahrländer)

Alternativen zur Ehegattenbesteuerung aus verfassungsrechtlicher, steuersystematischer und ökonomischer Sicht
Forschungsauftrag der Hans-Böckler-Stiftung, Berlin/Münster, 1999 (293 S.).
(Autoren: Sabine Thiede, Stefan Fahrländer, Bernhard Seidel, Dagmar Svindland und Dieter Teichmann)

Personenfreizügigkeit: Die Vorteile überwiegen: Gut für den Standort – gut für den Einzelnen
in: Courage – Die Schweizer Europa-Zeitung, 1. Jg., Nr. 4, 11. November 1998, S. 10
(Autor: Stefan Fahrländer)

The Effect of the Increase in VAT on Private Households
in: DIW (Hrsg.), Economic Bulletin Vol. 35 Nr. 5, Aldershot, 1998, S. 15-20
(Autoren: Klaus-Dietrich Bedau, Stefan Fahrländer, Bernhard Seidel und Dieter Teichmann)

Wie belastet die Mehrwertsteuererhöhung private Haushalte mit unterschiedlich hohem Einkommen?
in: DIW (Hrsg.), Wochenbericht 14/98, Berlin, 1998, S. 249-257
(Autoren: Klaus-Dietrich Bedau, Stefan Fahrländer, Bernhard Seidel und Dieter Teichmann)

Kontakt    |