2017

12. April 2017
Die Transaktionspreis- und Baulandindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 31. März 2017 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert (Medienmitteilung).

27. Januar 2017
Die Marktmieten- und Baulandindizes für Renditeliegenschaften mit Datenstand 31. Dezember 2016 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert (Medienmitteilung).

11. Januar 2017
Die Transaktionspreis- und Baulandindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 31. Dezember 2016 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert (Medienmitteilung).

2016
22. Dezember 2016 
Immobilien-Almanach Schweiz 2017: Das benutzerfreundliche Handbuch zu den Schweizer Wohn- und Geschäftsimmobilienmärkten für das Jahr 2017 bietet eine Fülle an Informationen und detailscharfen Daten, aufbereitet für den täglichen Gebrauch. Der Almanach kann zum Preis von CHF 150 per Email (almanach@fpre.ch) bestellt werden.
 
25. November 2016
Die halbjährliche Immobilienumfrage ist abgeschlossen, die Preiserwartungsindizes HEV-FPRE sind publiziert (Medienmitteilung, Umfrageergebnisse).
 
26. Oktober 2016
Die Marktmieten- und Baulandindizes für Renditeliegenschaften mit Datenstand 30. September 2016 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert (Medienmitteilung).

7. Oktober 2016
Die Transaktionspreis- und Baulandindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 30. September 2016 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert (Medienmitteilung).

29. Juli 2016
Die Marktmieten- und Baulandindizes für Renditeliegenschaften mit Datenstand 30. Juni 2016 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert (Medienmitteilung).

8. Juli 2016
Die Transaktionspreis- und Baulandindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 30. Juni 2016 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert (Medienmitteilung).

10. Juni 2016
Buchwerte und Transaktionspreise: «Luft im System» (vgl. Publikationen).

7. Juni 2016
Die halbjährliche Immobilienumfrage ist abgeschlossen, die Preiserwartungsindizes HEV-FPRE sind publiziert (Medienmitteilung, Umfrageergebnisse).

28. Mai 2016
Überproportionaler Preisanstieg bei Bauland (vgl. Publikationen).

27. Mai 2016
Fahrländer Partner publiziert Baulandindizes für Wohneigentum und Renditeliegenschaften (Medienmitteilung).

9. Mai 2016
Ongoing boost for investment property prices (vgl. Publikationen).

29. April 2016
Die Marktmietenindizes für Mietwohnungen und Büroflächen mit Datenstand 31. März 2016 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert (Medienmitteilung).

8. April 2016
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 31. März 2016 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert (Medienmitteilung).

28. Januar 2016
Die Marktmietenindizes für Mietwohnungen und Büroflächen mit Datenstand 31. Dezember 2015 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert (Medienmitteilung).

8. Januar 2016
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 31. Dezember 2015 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert (Medienmitteilung).

2015

31. Dezember 2015
Auch Experten unterschätzen die Volatilität des Marktes (vgl. Publikationen).

18. Dezember 2015
Immobilien-Almanach Schweiz 2016: Das benutzerfreundliche Handbuch zu den Schweizer Wohn- und Geschäftsimmobilienmärkten für das Jahr 2016 bietet eine Fülle an Informationen und detailscharfen Daten, aufbereitet für den täglichen Gebrauch. Der Almanach kann zum Preis von CHF 150 per Email (almanach@fpre.ch) bestellt werden.

Dezember 2015
Produktivität sucht städtisches Umfeld (vgl. Publikationen).

30. November 2015
Die OECD publiziert den Economic Survey Switzerland. FPRE hat den Draft des Kapitels «Policies to tame the housing cycle» verfasst.

25. November 2015
Der Bundesrat ernennt Stefan Fahrländer zum Mitglied der Eidgenössischen Kommission für Lärmbekämpfung EKLB für die Amtsperiode 2016-2019.

30. Oktober 2015
Die Marktmietenindizes für Mietwohnungen und Büroflächen mit Datenstand 30. September 2015 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert (Medienmitteilung).

9. Oktober 2015
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 30. September 2015 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert (Medienmitteilung).

7. August 2015
Hypothekarmärkte: den Massnahmen Zeit geben (vgl. Publikationen).

31. Juli 2015
Die Marktmietenindizes für Mietwohnungen und Büroflächen mit Datenstand 30. Juni 2015 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert (Medienmitteilung).

10. Juli 2015
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 30. Juni 2015 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert (Medienmitteilung).

8. Juni 2015
Die halbjährliche Immobilienumfrage mit 638 befragten Experten ist abgeschlossen, die Preiserwartungsindizes HEV-FPRE sind publiziert (Medienmitteilung, Umfrageergebnisse).

Juni 2015
Vom Markt verschmäht (vgl. Publikationen).

1. Mai 2015
Die Marktmietenindizes für Mietwohnungen und Büroflächen mit Datenstand 31. März 2015 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert.

10. April 2015
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 31. März 2015 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert.

13. März 2015
Messbare Preiseffekte der Zweitwohnungsplafonierung (vgl. Publikationen).

Februar 2015
Lärm: Wo negative Werteffekte kompensiert werden können (vgl. Publikationen).

Februar 2015
Unterschiedliche Erwartungen für 2015 nach SNB-Entscheid (vgl. Publikationen).

30. Januar 2015
Die Marktmietenindizes für Mietwohnungen und Büroflächen mit Datenstand 31. Dezember 2014 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert.

28. Januar 2015
The influence of noise on net revenue and values of investment properties: Evidence from Switzerland
http://www.vwl.unibe.ch/papers/dp/dp1502.pdf

9. Januar 2015
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 31. Dezember 2014 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert.

2014

19. Dezember 2014
Immobilien-Almanach Schweiz 2015: Das benutzerfreundliche Handbuch zu den Schweizer Wohn- und Geschäftsimmobilienmärkten für das Jahr 2015 bietet eine Fülle an Informationen und detailscharfen Daten, aufbereitet für den täglichen Gebrauch. Der Almanach kann zum Preis von CHF 150 per Email (almanach@fpre.ch) bestellt werden.

19. Dezember 2014
FPRE revidiert und erweitert die Immobilien-Preisindizes. Neu werden auch Indizes für Mietwohnungen und Büroflächen publiziert.

November 2014
Verkaufsflächen aus Nutzersicht (vgl. Publikationen).

10. Oktober 2014
FPRE stellt das Makro-Lagerating Verkauf ab sofort in der Applikation IMBAS zur Verfügung.

10. Oktober 2014
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 30. September 2014 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert.

11. Juli 2014
Fahrländer Partner & CSL Immobilien lancieren Nachfragersegmente im Verkaufsflächenmarkt, die im Rahmen der Positionierung und Vermarktung von Verkaufsflächen neue Möglichkeiten eröffnen.

11. Juli 2014
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 30. Juni 2014 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert.

15. April 2014
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 31. März 2014 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die 26 Kantone sind publiziert.

März 2014
FPRE publiziert den Wohn- und Lebensqualitäts-Index (WLQI), der die Verbindung zwischen Nachfragepräferenzen und Angebotseigenschaften schafft.

Februar 2014
Viele Aargauer Branchen erwarten ein gutes Geschäftsjahr 2014 (vgl. Publikationen).

14. Januar 2014
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 31. Dezember 2013 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die Kantone sind publiziert.

14. Januar 2014
Fahrländer Partner besteht das Rezertifizierungsaudit der Norm ISO 9001 Qualitätsmanagementsystem.

2013

20. Dezember 2013
Immobilien-Almanach Schweiz 2014: Das benutzerfreundliche Handbuch zu den Schweizer Wohn- und Geschäftsimmobilienmärkten für das Jahr 2014 bietet eine Fülle an Informationen und detailscharfen Daten, aufbereitet für den täglichen Gebrauch. Der Almanach kann zum Preis von CHF 150 per Email (almanach@fpre.ch) bestellt werden. Eine Leseprobe des Immobilien-Almanach 2013 finden Sie hier.

November 2013
Neues Raumplanungsgesetz drängt zu Verdichtung: Regulatorische Trends auf den Immobilienmärkten (vgl. Publikationen).

15. Oktober 2013
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 30. September 2013 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die Kantone sind publiziert.

16. Juli 2013
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 30. Juni 2013 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die Kantone sind publiziert.

21. April 2013
Fahrländer Partner & Colliers International lancieren Nachfragersegmente im Büromarkt, die im Rahmen von Marktanalysen und der Marktforschung neue Möglichkeiten eröffnen und insbesondere bezüglich Bürosituation detailliert beschrieben sind.

16. April 2013
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 31. März 2013 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die Kantone sind publiziert.

Februar 2013
Aargauer Exportfirmen vorsichtig optimistischer für das Geschäftsjahr 2013 (vgl. Publikationen).

15. Januar 2013
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 31. Dezember 2012 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die Kantone sind publiziert.

15. Januar 2013
Fahrländer Partner besteht das Rezertifizierungsaudit der Norm ISO 9001 Qualitätsmanagementsystem.

2012

21. Dezember 2012
Immobilien-Almanach Schweiz 2013: Das benutzerfreundliche Handbuch zu den Schweizer Wohn- und Geschäftsimmobilienmärkten für das Jahr 2013 bietet eine Fülle an Informationen und detailscharfen Daten, aufbereitet für den täglichen Gebrauch. Der Almanach kann zum Preis von CHF 150 per Email (almanach@fpre.ch) bestellt werden (Medienmitteilung).

Dezember 2012
Immobilien International: Die Stabilisierung und die einsetzende Erholung der EFH-Preise in den USA sind zarte Pflänzchen (vgl. Publikationen).

16. Oktober 2012
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 30. September 2012 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die Kantone sind publiziert.

19. September 2012
«Günstiger» Mietwohnungsbau ist möglich: Herausforderungen, Perspektiven und Ansätze für die Projektentwicklung im kompetitiven Umfeld zentraler Standorte (Pressemitteilung des BWO, vgl. Publikationen).

17. Juli 2012
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 30. Juni 2012 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die Kantone sind publiziert.

Juni 2012
Immobilien Schweiz: Trotz teilweise grosser Fallhöhe sind vorderhand weiter steigende Preise wahrscheinlich (vgl. Publikationen).

Juni 2012
Der HEV Schweiz und FPRE publizieren gemeinsam Preiserwartungsindizes zu den wichtigsten Segmenten des Schweizer Immobilienmarktes (vgl. Immobilienumfrage, Pressemitteilung).

14. Juni 2012
Höher als gedacht (vgl. Publikationen, Immobilienumfrage).

14. Juni 2012
Wohneigentum: Experten erwarten steigende Preise (vgl. Publikationen, Immobilienumfrage).

21. Mai 2012
Fahrländer Partner ist an die Eichstrasse 23 umgezogen.

18. April 2012
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 31. März 2012 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die Kantone sind publiziert.

Februar 2012
Aargauer Firmen erwarten knapp befriedigendes Geschäftsjahr 2012 (vgl. Publikationen).

20. Januar 2012
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 31. Dezember 2011 für die Schweiz, die acht FPRE-Regionen sowie die Kantone sind publiziert.

10. Januar 2012
Fahrländer Partner besteht das Rezertifizierungsaudit der Norm ISO 9001 Qualitätsmanagementsystem.

2011

17. Oktober 2011
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 30. September 2011 für die Schweiz, die acht fpre-Regionen sowie die Kantone sind publiziert.

29. September 2011
IMMOPROG 2011
(vgl. Publikationen, Medienmitteilung).
Die Publikation IMMOPROG 2010 ist zum unentgeltlichen Download freigegeben.

September 2011
Immobilien international: Betongold glänzt zwar von Weitem, ist aber vielerorts doch nur ein Klotz am Bein (vgl. Publikationen).

15. Juli 2011
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 30. Juni 2011 für die Schweiz, die acht fpre-Regionen sowie die Kantone sind publiziert.

Mai 2011
Immobilien- und Hypothekarmarkt - quo vadis? (vgl. Publikationen).

30. Juni 2011
Die Fortschreibung der Nachfragersegmente im Wohnungsmarkt sowie für die Lebensphasen sind überarbeitet und aktualisiert.

12. Mai 2011
Die Factsheets zu den Nachfragersegmenten im Wohnungsmarkt sind überarbeitet und nun auf Deutsch, Französisch und Italienisch verfügbar.

15. April 2011
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 31. März 2011 für die Schweiz, die acht fpre-Regionen sowie für die meisten Kantone sind publiziert.

April 2011
Immobilien international: Die Frankenstärke macht Auslandimmobilien heute vielerorts günstig (vgl. Publikationen).

März 2011
Zyklen im Schweizer Immobilienmarkt: Eine Untersuchung der HEV-Immobilienumfragen 1981-2010 (vgl. Publikationen).

Februar 2011
Vorsichtig optimistische Erwartungen für 2011 (vgl. Publikationen).

1. Februar 2011
Fokusstudie NFP 54: Was kostet das Bauwerk Schweiz in Zukunft und wer bezahlt dafür? (vgl. Publikationen).

21. Januar 2011
Die Transaktionspreisindizes für Wohneigentum (EWG, EFH) mit Datenstand 31. Dezember 2010 für die Schweiz, die acht fpre-Regionen sowie für die meisten Kantone sind publiziert.

11. Januar 2011
Fahrländer Partner besteht das Rezertifizierungsaudit sowie die Umstellung auf die Norm ISO 9001:2008 Qualitätsmanagementsystem.

2010

November 2010
Zusätzliche Nachfrage von 7'000 bis 8'000 EFH und EWG bis 2020 (vgl. Publikationen).

3. November 2010
Der Fluch des Anlagedrucks: Gefahr von Preisexzessen im Mehrfamilienhaus-Bereich (vgl. Publikationen).

Oktober 2010
Die Preise von neu erstellten Objekten im Wohneigentum (EWG, EFH) steigen auch im 3. Quartal 2010 in den meisten Kantonen und Marktsegmenten (weitere Informationen).

20. Oktober 2010
Handeln die Käufer irrational? (vgl. Publikationen).

5. Oktober 2010
Immigration 2030 - Szenarien für die Zürcher Wirtschaft und Gesellschaft (vgl. Publikationen).

September 2010
Immobilien international: Die Hoffnung stirbt zuletzt: Zunehmende Risiken in den USA (vgl. Publikationen).

29. September 2010
IMMOPROG 2010
Die Publikationen Wohnimmobilien 2007 - 2022, 2008 - 2023 sowie IMMOPROG 2009 sind zum unentgeltlichen Download freigegeben.

Juli 2010
Stimmung am Markt dreht (vgl. Publikationen).

24. Juni 2010
Die Ergebnisse der Umfrage Schweizer Immobilienmarkt 2. Quartal 2010 wurden verschickt. Die Ergebnisse der Umfrage vom 4. Quartal 2009 stehen zum herunterladen zur Verfügung.

Juni 2010
Die Preise von neu erstellten Objekten im Wohneigentum (EWG, EFH) steigen im 1. Quartal 2010 in den meisten Kantonen (weitere Informationen).

Mai 2010
Mietwohnungen: Stärkstes Wachstum in Zug und Freiburg (vgl. Publikationen).

April 2010
Immobilien international: Der Aufschwung lässt noch länger auf sich warten (vgl. Publikationen).

April 2010
Bevölkerungsprognose der Stadt Zürich 2010 - 2020 (Bericht).

Februar 2010
Neben der Metaanalyse Konjunktur publiziert Fahrländer Partner auch quartalsweise die Metaanalyse Immobilien.

Februar 2010
Fahrländer Partner publiziert quartalsweise qualitätsbereinigte Transaktionspreisindizes für jeweils drei Segmente der Nutzungen EWG und EFH auf Stufe Schweiz sowie für die wichtigsten Kantone.

Januar 2010
Ferienwohnungen: Schwächere Nachfrage aus dem Ausland (vgl. Publikationen).

Januar 2010
Bau- und Immobilienmarkt: Verhaltener Ausblick für die kommenden Jahre (vgl. Publikationen).

Januar 2010
Le marché du bâtiment et de l'immobilier: Prognostic réservé pour les prochaines années (voir publications).

Netzwerkpartner PI Partner in Zürich
Fahrländer Partner konzentriert die Aktivitäten auf die Methodenentwicklung sowie die Marktanalyse. Als externen Bewertungspartner im Immobilienbereich ziehen wir deshalb PI Partner in Zürich bei.

Netzwerkpartner iConsulting in Pully VD
Um die speziellen Aspekte der Romandie im Immobilienbereich noch besser als bisher abzudecken, haben Fahrländer Partner und i Consulting eine Partnerschaft vereinbart.

2009

10. Dezember 2009
Die Ergebnisse der Umfrage Schweizer Immobilienmarkt 4. Quartal 2009 wurden verschickt. Die Ergebnisse der Umfrage vom 2. Quartal 2009 stehen zum herunterladen zur Verfügung.

9. Dezember 2009
Die Mieten geraten ins Rutschen (vgl. Publikationen).

24. November 2009
IMMOPROG 2009
Erste Informationen finden Sie in der Medienmitteilung; Für detaillierte Informationen kontaktieren Sie bitteDominik Matter, Stefan Fahrländer oder Marc Bros de Puechredon (BAKBASEL)
Die Publikationen Wohnimmobilien 2007 - 2022 sowie 2008 - 2023 sind nun zum unentgeltlichen Downloadfreigegeben.

Oktober 2009
Immobilien International/USA: Bestenfalls Stabilisierung (vgl. Publikationen).

Juni 2009
Robuster Wohneigentumsmarkt Nordwestschweiz
In: RE/MAX News Region Nordwestschweiz, Sommer 2009, S. 12f.

April 2009
Immobilien International: Langfristanalysen zeigen nur schwach steigende Preistrends; Globaler Anstieg - globale Korrektur (vgl. Publikationen).

15. April 2009
Fricktaler Immobilien bleiben attraktiv
Immobilien sind im oberen Fricktal günstiger
Fricktal hat genügend Baulandreserven: Bevölkerung wächst bis 2020 um 6.5 Prozent (vgl. Publikationen).

Mai 2009
Mit der Metaanalyse Konjunktur lanciert Fahrländer Partner eine neue Art von Dienstleistungen: Um die Informationsfülle zu bewältigen, stellt Fahrländer Partner die wichtigsten Konjunkturindikatoren der Prognoseinstitute zusammen und stellt diese Interessierten zur Verfügung.

Mai 2009
Fahrländer Partner lanciert mit dem RESC eine Analyseplattform zur szenariobasierten Prognose von Marktwerten von Renditeliegenschaften und Objekten im Wohneigentum.

Mai 2009
Nach den Bewertungsmodellen für Wohneigentum, die seit 2006 als Webapplikation zur Verfügung stehen, hat Fahrländer Partner nun auch ein Bewertungsmodell für Renditeliegenschaften nach der DCF-Methode implementiert.

1. April 2009
Baulandreserven reichen für 25 Jahre (vgl. Publikationen).

20. März 2009
Wohnstrategie Toggenburg

Februar 2009
Noch trotzen die Schweizer Wohnimmobilienmärkte der Krise
in: Die Volkswirtschaft 1/2-2009, Hrsg.: SECO, S. 55-59

Februar 2009
Les marchés immobiliers suisses résistent malgré la crise
dans: La Vie économique 1/2-2009, éd.: SECO, pp. 55-59

14. Januar 2009
Das Ende der Lex Koller nicht fürchten
in: Handelszeitung Nr. 3, S. 53

Januar 2009
Indirect Construction of Hedonic Price Indexes for Private Properties (vgl. Publikationen).

2008

Dezember 2008
Wohnstandortwahl der «Creative Class» in der Agglomeration Zürich
in: disP 175 · 4/2008, S. 26

17. November 2008
Soziale Auf- und Abwertung in Zürich
Hrsg.: Statistik Stadt Zürich

November 2008
Raumplanung: Bauzonenreserven zu gross
in: Immobilia November 2008, S. 27

Oktober 2008
Wieviele Bauzonen braucht die Schweiz? (vgl. Publikationen).

29. Oktober 2008
Immobilienpreise: Der Konjunktur unterworfen (vgl. Publikationen).

28. Oktober 2008
Das Langstrassenquartier: Veränderungen, Einflüsse, Einschätzungen - 1990 bis 2007
Hrsg.: Stadt Zürich

23. Oktober 2008
Bauzonen Schweiz: Wie viele Bauzonen braucht die Schweiz? (vgl. Publikationen).

17. Oktober 2008
Wohnimmobilien 2008 - 2023
Hrsg.: BAK Basel Economics und Fahrländer Partner (vgl. Publikationen, Link)

September 2008
Aufhebung der Lex Koller: Höhere Bautätigkeit bei Mehrfamilienhäusern ist unwahrscheinlich
in: Immofonds Jahresbericht 2007/2008, S. 12-13

Abrogation de la loi Koller (lex Koller): Une augmentation de la construction dans le domaine des maisons pour plusieurs familles est peu probable
dans: Immofonds rapport annuel pp. 13-14

August 2008
Wohnimmobilien: Nur weg aus den Zentrumslagen (vgl. Publikationen).

Juli 2008
Die Lex Koller hält nicht, was sie verspricht
in: Immobilia Juli 2008, S. 17-19

Juni 2008
Immobilien haben keinen Selbstzweck
in: die baustellen, Nr. 4 06/08, S. 20-22

24. Juni 2008
Zukunft Uri: Studie über die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen des Tourismusresorts Andermatt (vgl. Publikationen).

27. Mai 2008
Begrenztes Feld für "Immobilien-Haie": Mögliche Entwicklungen bei einer Aufhebung der Lex Koller
in: NZZ Nr. 121, S. 17

17. April 2008
Lex Koller: Aufhebung keine Schicksalsfrage

9. März 2008
Lex Koller beeinflusst Mieten kaum
in: NZZ am Sonntag, S. 10

Februar 2008
Sozialdemografischer Wandel in den Schweizer Agglomerationen: Konsequenzen für Planung und Bauindustrie

Februar 2008
Lex Koller: Im Kreuzfeuer der Interessen: Eine emotionale Angst schwingt mit
in: Immobilien Business Februar 2008, S. 25-26

24. Januar 2008
Fahrländer Partner erhält das Zertifikat ISO 9001:2000 Qualitätsmanagementsystem.

Januar 2008
Langfristprognose Wohnungsmarkt: Wohneigentum steigt auf 44 Prozent
in: Immobilia Januar 2008, S. 30-31

1. Januar 2008
Corinna Heye tritt der Firma als Partnerin bei

2007

21. November 2007
Mattone: rallenterà il rialzo dei prezzi: In Ticino nei prossimi 2-3 anni è una frenata, in seguito una ripresa
in: Corriere del Ticino: Speciale Economia, S. 7

November 2007
Nachfragersegmente im Wohnungsmarkt
in: Schweizer Personalvorsorge 11-07, S. 55-58 (vgl. Publikationen).

November 2007
Les segments de la demande sur le machré du logement
dans: Prévoyance Professionnelle Suisse 11-07, pp. 59-61 (voir publications).

November 2007
Gesellschaftliche Trends fordern ein Umdenken
in: Schweizer Personalvorsorge 11-07, S. 63-64 (vgl. Publikationen).

November 2007
La société change, il faut savoir s'adapter
dans: Prévoyance Professionnelle Suisse 11-07, S. 67-69 (voir publications).

12. November 2007
Wer in der Schweiz wie und wo wohnt: Räumlich differenzierte Erforschung der Wohnungsnachfrage (vgl. Publikationen).

12. Oktober 2007
Rückläufige Nachfrage nach Mietwohnungen: Eine Langfristprognose für den Schweizer Wohnungsmarkt
in: NZZ Nr. 237, S. 29

12. Oktober 2007
Wohnimmobilien 2007 - 2022 (vgl. Publikationen).

3. September 2007
Fahrländer Partner & sotomo lancieren detaillierte Nachfragersegmente im Wohnungsmarkt, die im Rahmen von Marktanalysen und der Marktforschung neue Möglichkeiten eröffnen und insbesondere bezüglich Wohnformen detailliert beschrieben sind.

August 2007
Vom Einfamilienhaus in die Eigentumswohnung: Wer verkauft, darf nicht in jedem Fall mit grossem Gewinn rechnen
in: Neue Ideen: Das Magazin rund ums Haus, Nr. 02, S. 58

19. Juni 2007
Le marché Suisse en 2040? Tout dépend de la démographie
in: Tribune de Genève, Immobilier

7. Juni 2007
Fricktal muss seine Chance nutzen: Initiative für einen starken Wirtschaftsstandort
in: Neue Fricktaler Zeitung, S. 1, 14, 15

7. Juni 2007
Gute Arbeit, schönes Wohnen: Das Fricktal fühlt sich nicht mehr als Randregion, sondern als bedeutender Wirtschaftsfaktor
in: Aargauer Zeitung, AZ Baden, S. 27

Juni 2007
Wohneigentumsmarkt: Wachsen die Einfamilienhauspreise in den Himmel?
in: Neue Ideen: Das Magazin rund ums Haus, Nr. 01, S. 55

März 2007
EFICAS - Langfristige Perspektiven im Schweizer Immobilienmarkt (vgl. Publikationen).

11. März 2007
Den Schweizer ziehts in die eigenen vier Wände: Über eine halbe Million neue Eigenheime bis ins Jahr 2020: Profitieren werden die Agglomerationen, verlieren hingegen Basel, Bern und viele Wintersportorte
in: Sonntagszeitung, S. 68-69

5. März 2007
Bauboom setzt sich unvermindert fort
in: CASH daily Nr. 44, S. 1

Februar 2007
Semiparametric Construction of Spatial Generalized Hedonic Models for Private Properties (vgl. Publikationen).

Januar 2007
Hedonische Immobilienbewertung: Eine empirische Untersuchung der Schweizer Märkte für Wohneigentum 1985 bis 2005 (vgl. Publikationen).

2006

20. Dezember 2006
Fahrländer Partner zieht an die Uetlibergstrasse 20 um.

1. Dezember 2006
Emmanuel Hofer tritt der Firma als Partner bei.

17. Oktober 2006
Ökonomen erwarten sanfte Landung beim Bau: Keine Preisblase im Urteil der Konjunkturforschungsstelle BAK
in: NZZ Nr. 241, S. 19

17. Oktober 2006
Sanfte Landung nach dem Boom in Sicht: Rückgang der Bautätigkeit auf hohem Niveau
in: Basler Zeitung, S. 28

1. September 2006
Dominik Matter tritt der Firma als Partner bei.

Fahrländer Partner – Raumentwicklung wird am 18. Januar 2006 mit der Nummer CH-020.3.029.434-4 als Aktiengesellschaft in das Handelsregister des Kantons Zürich eingetragen.