InhaltDCF-Modell zur Bewertung von Renditeliegenschaften
Beschrieb

Das Bewertungsmodell für Renditeliegenschaften führt Sie durch einen strukturierten Prozess zur Erfassung, Bewertung und Dokumentation. Es kann auf der Ebene von Nutzungsgruppen oder alternativ mit einem detaillierten Mieterspiegel gearbeitet werden. Sie werden im gesamten Prozess unterstützt von Submodellen und Modellvorschlägen:

  • Herleitung Zustand
  • Herleitung Standard
  • Mikro-Lagerating
  • Hedonische Marktmieten
  • Modellvorschläge für Leerstände
  • Benchmarks für laufende Kosten (Betrieb, Unterhalt, Instandsetzung)
  • Modellvorschläge Diskontierung (alle Nutzungsgruppen)
  • Bewertungseinstellungen (Teuerung, Steuern)

Als Resultat können Sie ein umfangreiches Bewertungsgutachten inkl. Bildern und Anhängen erzeugen. Selbstverständlich lässt sich die Berichterstattung auch für Ihre Bedürfnisse massschneidern (Layout, Inhalte etc.).

KontaktStefan Fahrländer
Manuel Lehner
BezugIMBAS

bewren